IMAC Auftragsmanagement

Mit dem IMAC Auftragsmanagement wird der gesamte IT Lifecycle durch ein datenbankgestütztes Workflowsystem unterstützt. Aufträge der Fachabteilungen werden über einen Genehmigungsprozess an die einzelnen internen und externen Leistungserbringer verteilt, so dass der gesamte Prozess medienbruchfrei abgebildet werden kann. Externe Datenquellen wie IT-Assetdatenbanken, Personaldaten und Konfigurationsdatenbanken können direkt eingebunden werden.

Sämtliche Vorgänge werden benutzer- und systembezogen automatisch in einer Vorgangshistorie dokumentiert. Den einzelnen Auftragstypen können jeweils Kostenschlüssel zugeordnet werden, so dass die Daten zur internen oder externen Abrechnung genutzt werden können.

Basierend auf dem SOAX Framework, das in verschiedenen renommierten Unternehmen in verschiedenen Aufgabenstellungen (z.B. Bewerbermanagement bei der Deutschen Bundesbank, Techem, VW-Bordnetze; IT Servicemanagement bei der KreditServicesNord oder Provisionsverwaltung bei der Landessparkasse Oldenburg) zur Anwendung kommt, werden diverse Datenquellen eingebunden, so dass der Prozess ganzheitlich End-to-End und ohne Medienbrüche abgebildet werden kann. Damit werden sämtliche Anforderungen, die sich an Unternehmen aus Sicht der Compliance und IT-Sicherheit stellen (Euro-SOX) sowie auch wirtschaftliche Aspekte vollständig betrachtet.